Willkommen auf funtastic-basketball.de
 

Erstmals werden wir in dieser Saison kein Team mehr im Spielbetrieb haben. Sportlich hätten wir eine sehr starke Mannschaft wohl hinbekommen. Doch es fehlten die finanziellen Mittel und Leute die sich abseits vom Ball engagieren... Während man ersteres wohl noch hinbekommen kann, funktioniert es ohne zweit genanntes nicht.

Der Kader zu klein, niemand der anpacken möchte (Schiedsrichter, Kampfgericht, Trainerlizenz, Trikot waschen, oder gar Beitrag zahlen usw usw). Jeder lebt seinen eigenen Individualismus aus und in der Summe ist ein Mannschaftssport nicht mehr möglich.

Nach vielen Jahren Nachwuchsarbeit ist auch erstmal eine Pause angesagt. Bis auf eine wöchtenliche Schul-AG gibt es nun keine weitere Nachwuchsaktivitäten.

Wahrscheinlich wird im kommenden Jahr ein neuer Versuch gestartet. Interessierte Eltern können gern Kontakt aufnehmen, um bereits jetzt ein Netzwerk zu etablieren.

Für Freizeitsportler bleibt es beim Training am Freitag Abend um 20 Uhr. Allerdings hier mit Schwerpunkt Ü30.

 
 

SHOUT
Historie   

Nur Mitglieder dürfen Nachrichten schreiben. Bitte
anmelden oder registrieren.

Saisonfazit 2015/16
Thema: FUNtastic Herrenteam

Das Saisonziel wurde mehr als übertroffen. Arnstadt wollte mit dem jungen Team nicht Letzter werden, was ja den einen oder anderen Sieg vorraus setzt. Das ist mehr als gelungen. Am Ende sprang der vierte Platz heraus. In der Staffel "Mitte" war Sömmerda das Maß aller Dinge, gefolgt von den nicht unschlagbaren Mannen von Seamrog NDH. Danach gab es ein breites Mittelfeld aus Gispersleben, Weimar, dem USV Erfurt und uns. Das Tabellenende war für SC Jena VI und Apolda reserviert.

Die Hinrunde konnten sämtliche Kontrahenten aus dem Mittelfeld geschlagen werden, allerdings gab es auch eine vermeidbare  Niederlage gegen Jena (wenn auch sehr knapp). In der Rückrunde ging es dann um den dritten Platz. Aber hohe Niederlagen gegen Gispersleben und den USV EF ließen es am Ende "nur" Platz vier werden. Das ist eigentlich voll im Plan und hätte FUNtastic im Vorfeld kaum wer zugetraut.

Wenn man die U19 Staffel in diesem Jahr beobachtet, dann hätte man wohl doch im Kampf um die U19 Meisterschaft eine sehr gute Rolle spielen können. Allerdings hätte es mit dem vorhandenen Spielerstamm doch auch manchmal quantitativ sehr knapp werden können. 

Im Herrenbereich konnten wir mit Bischi und Maik (der mit AI) auf zwei erfahrene Mitspieler zurück greifen. Das wir mit Simon dann einen in dieser Liga überragenden Center auch noch dazu bekamen, wertete das Team zusätzlich auf. Das eröffnete uns dann doch mehr Möglichkeiten, wenn es mal nicht mit Fastbreaks klappte.


mehr...
FUNtastic-Basketball Arnstadt : SG HSV KSSV Weimar II 82:57
Thema: FUNtastic Herrenteam

Das letzte Saisonspiel begann für Arnstadt furios. Der erste Angriff lief zwar schief - doch dann begann eine fabelhafte Serie. Beim 12:0 nahmen die Gäste eine Auszeit, doch über 16:0 und 22:2 lief es einfach weiter wie am Schnürchen. Dabei hatte FUNtastic mit mehr Gegenwehr gerechnet. Das Hinspiel gewannen wir ziemlich knapp und natürlich wollte Weimar das vergessen machen. Doch weit gefehlt... Arnstadts Vorwärtsdrang ließ erst mit den ersten Wechseln nach. Dennoch sprach das 30:6 Viertelergebnis Bände.

Im zweiten Viertel fingen sich die Gäste und es entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe. Doch was immer Weimar versuchte, FUNtastic hatte eine Antwort parat. Besonders wenn der Gegner schon im Aufbau unter Druck gesetzt wurde, konnte Arnstadt immer wieder Bälle gewinnen. Die daraus resultierenden Fastbreaks ließen keine richtige Aufholjagd zu.

 


mehr...
FUNtastic-Basketball Arnstadt : Apoldaer LAV 90 114:50
Thema: FUNtastic Herrenteam

Eigentlich lohnt es kaum, über dieses Spiel zu berichten. Die Gästemannschaft hatte wohl Personalprobleme (nur sechs Mann) und war in diesem Spiel eine ganze Klasse schlechter. Funtastic zog schnell davon auf 18:5, was die Gäste noch einmal kontern konnten. Sie kamen auf 20:18 wieder heran, so das der erste Abschnitt nur ein 24:19 für Arnstadt ergab. Nach einer Umstellung in der Defense, waren allerdings die Korberfolge der Gäste nur noch mit Einzelaktionen möglich. FUNtastic konnte das Tempo hoch halten und zog ungefährdet davon.

Immerhin blieben wir endlich mal dran, so das auch die 100er Marke fiel. Insgesamt ein auch in der Höhe verdienter Sieg für das junge Arnstädter Team.

 


Einheit Sömmerda : FUNtastic-Basketball Arnstadt 99:68
Thema: FUNtastic Herrenteam

Beim Staffelfavorit gab es für Arnstadt nichts zu holen. Zwar konnte man die ersten Minuten etwas offen gestalten, doch Sömmerda fing ab der dritte Minute an, seinen Vorsprung kontinuierlich auszubauen. FUNtastic hatte sich kurzfristig mit Center Simon Kessler verstärken können. Das war dann wohl auch die einzigste Position, wo wir einen Vorteil verbuchten. Ansonsten waren wir auf den anderen Positionen höchstens ebenbürtig, zumeist aber doch unterlegen besetzt. Die erhofften Vorteile für uns in Sachen Kondition oder Schnelligkeit gab es nicht. Die Gastgeber konnten ebenfalls gut durchwechseln. Besondere Probleme hatte Arnstadt, wenn der Ballführende gedoppelt wurde. Daraus resultierten die meisten Ballverluste.

Dennoch kann man nicht unbedingt von einer schlechten Leistung bei FUNtastic reden. Die verstärkte U19 hat ihr möglichstes getan, spielte phasenweise gut mit. Gegen Ende konnte als Minierfolg sogar der hundertste Punkt von Sömmerda vermieden werden. Herausragend für uns war natürlich die Leistung von Simon. Aber auch Paul Brinkmann hat ein starkes Spiel abgeliefert. Es sind wohl genau diese Spiele, wo man nun richtig viel dazu lernt. Das wird jetzt gegen den Seamrog BC sicher nicht viel anders.


FUNtastic-Basketball Arnstadt : Motor Gispersleben 81:66
Thema: FUNtastic Herrenteam

Wow - nach der Niederlage im Pokal, wäre ich schon mit einer knappen Niederlage zufrieden gewesen. Während gegen Eisenach kaum ein Spieler Normalform zeigte, sah das dieses mal schon recht ordentlich aus. Anfangs bereitete uns lediglich Gästespieler C.Macheleid Sorgen. Der Rest vom Gästeteam hatte eine sehr schlechte Trefferquote. So genügte FUNtastic eine "normale" Leistung zum ersten Viertelgewinn (18:14).

Im zweiten Abschnitt konnte sich Arnstadt zunächst etwas absetzen (25:16). Der Großteil der Gisperslebener Spieler hatte hier anscheinend schon konditionelle Probleme. Lediglich K.Bock-Flores hielt dagegen und war durch uns nur mit Fouls zu stoppen. Arnstadt hielt das Tempo hoch und der Vorsprung wuchs weiter (40:24). Der Halbzeitstand von 47:31 war schon komfortabel.


mehr...
FUNtastic-Basketball Arnstadt : Lok Eisenach 38:52
Thema: Thüringenpokal

Der Einstieg in die Saison wurde gründlich verschusselt. Wer nur 38 Punkte zustande bringt, hat in einer zweiten Pokalrunde auch nichts verloren. Für die kommende Saison sagt das allerdings auch einiges aus. Es wird verdammt schwer. Schließlich ist Lok Eisenach nicht unbedingt ein Spitzenteam der Landesliga.

Anfangs hatte Arnstadt gehofft, mit einer sehr offensiven Zone den Gegner zu Ballverlusten zu zwingen. Doch die Gäste postierten sich in ihren Angriffen recht tief und machten diese Hoffnung so zu nichte. FUNtastic stellte die Zone um. Die Verteidigung funktionierte nun besser. Lok hatte eindeutige Größenvorteile und dominierte die Bretter fast beliebig. Im Angriff war auf Arnstädter Seite vieles nur Stückwerk. Teils war auch viel Glück dabei, wenn Fastbreaks aus der Halbdistanz abgeschlossen wurden. Der Halbzeitstand von 25:25 sagt jedem Team - Offense mies, Defense gut.


mehr...

399 Artikel (67 Seiten, 6 Artikel pro Seite)

Werbung
Top Links
Login
Facebook
Vote!
Zufalls-Bild
FB ARN II : Eichsfelder BC II in Arnstadt (Bild 3)
Letzte Kommentare